Online BuchenOnline BuchenAnfragen

Naherholungsgebiete – Natur in der Stadt | Teil 2

Nachdem die Stadt Wien die letzten Wochen vom Regen heimgesucht wurde, blüht die Natur nun auf. Ein Grund mehr um sich beim nächsten Sonnenwetter hinauszuwagen und das Grüne Wien zu erkunden. Anschließend an den ersten Teil unserer Serie über Naherholungsgebiete inmitten der Stadt, möchten wir ihnen mit diesem Artikel nun weitere Ruheoasen vorstellen:

Lobau – Nationalpark Donauauen

Im Nordosten Wiens liegt die Lobau, ein Gebiet nördlich der Donau welches den Beginn des Nationalpark Donauauen markiert. Dieser erstreckt sich vom Eingang am Dechantweg im 22. Bezirk Wiens auf einer Fläche von über 9.600 Hektar als grünes Band entlang der Donau fast bis nach Bratislava. Das Gebiet besteht zu 65% aus Auwald, zu 15% aus Wiesen und zu etwa 20% aus Wasserflächen. Hier gibt es jede Menge zu entdecken – ein naturbelassenes Paradies vor den Toren bzw. zu einigen Teilen noch innerhalb der Stadt. Achtung: Gelsenspray mitnehmen!

Die Wiener Hausberge

Ob Bisamberg, Cobenzl, Kahlenberg oder Leopoldsberg. Die Aussicht von den Wiener Hausbergen auf über die Weinhänge auf die Stadt ist auf jeden Fall einen Ausflug wert. Dieser lässt sich bestens mit Spaziergängen durch die ansässigen Kellergassen und dem ein oder anderen Besuch in einem Heurigen verbinden.  Für Wanderungen in diese Weingegenden Wiens empfehlen wir Ausgangspunkte wie Neustift am Walde, Stammersdorf oder etwa Strebersdorf. Ganz in der Gegend liegt der letzten beiden Orte liegt auch der Marchfeldkanal, ein kleiner Fluss umgeben von vielen Feldern – perfekt für einen Spaziergang entlang des Wassers. Hier in der Gegend lässt sich ab und an auch mal ein Ziesel beobachten. Bekannt für die kleinen Nagetiere sind unter anderem auch die Blumengärten Hirschstetten, welche allerdings weiter weg liegen.

Wienerwald & Schönbrunner Schlosspark

Im Westen Wiens befindet sich der Wienerwald. Ideal um bei diversen Spaziergängen mal abzuschalten und die Natur zu genießen. Wer dabei auch Tiere sehen will, der besucht am besten den Lainzer Tiergarten – eventuelle eine Alternative für Familien. Ebenfalls immer einen Besuch wert ist der Schönbrunner Schlosspark. Weitläufige Alleen und Grünflächen laden regelrecht zum Flanieren ein, während man den Blick quasi nicht von imperialen Bauwerken wie dem Schloss Schönbrunn oder der Gloriette abrichten kann.

Der Zentralfriedhof

Ganz im Süden liegt der Zentralfriedhof – der wohl berühmteste Friedhof Wiens. Er wurde 1874 eröffnet, umfasst ein Gebiet von 2,5 km² und beherbergt rund 330.000 Gräber. Hier haben viele Staatsoberhäupter, Sportler aber auch Künstler und Stars ihre letzte Ruhestätte gefunden – darunter etwa Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig von Beethoven, Falco, Peter Alexander oder Arthur Schnitzler. Das weitläufige Areal wird aber längst nicht nur als Friedhof genutzt. Längst haben Hobbyfotografen, Spaziergänger und Naturfans die Gegend für sich entdeckt. Hält man hier die Augen offen, kann man auch allerlei Wildtiere entdecken – ob Feldhamster, Reh oder Fasan. Sind die Hamster über den ganzen Friedhof anzutreffen, so hat man bei Rehen und Fasanen vor allem im alten jüdischen Teil erhöhte Chancen diese Tiere anzutreffen, da diese Region des Friedhofs naturbelassener ist. Auch aufgrund der diversen Jugenstil-Bauwerke, wie etwa der Friedhofskirche zum heiligen Borromäus, zählt der Zentralfriedhof zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt Wien.

Wie immer raten wir Ihnen, sich vorab über die Plätze zu informieren. Gerne ist Ihnen unser Team an der Rezeption aber auch behilflich und informiert Sie z.B. auch über Anreisemöglichkeiten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Einen wunderschönen Aufenthalt im grünen Wien wünscht Ihnen Ihr Team des Austria Classic Hotel Wien.

die besten Gründe
Direktbucher Vorteile

✓ 5% Direktbucher-Rabatt

✓ Parkplatz zum vergünstigten Preis

✓ 5% Rückvergütung des Rechnungsbetrages

PrivateCityHotels.
VIP Club
Gästemeinungen
Vorteile für Direktbucher
  • 5 % Direktbucher-Rabatt
  • vergünstigter Parkplatz
  • 5 % Rückvergütung bei jedem Aufenthalt

... weitere Infos