Online BuchenOnline BuchenAnfragen

Umweltschutz & Nachhaltigkeit in unserem Hotel



Liebe Gäste,

wir sind kein „grünes“ Hotel, das seine Energie von Windrädern bezieht und den Kaffee mit dem Segelschiff importieren lässt.  Diesen Anspruch erfüllen wir nicht und dazu stehen wir auch.  Dennoch haben wir uns in der letzten Zeit verstärkt Gedanken über die Zukunft unserer Umwelt gemacht und  möchten gemeinsam mit Ihnen wertvolle Zeichen für deren Schutz setzen.
 

Was passiert bereits im Hotel?
 

Mülltrennung – wir trennen Glas, Metall, große Folien, Plastik, Tetra-Pak und Papier

Green Rate – seit 2019 bieten wir exklusiv auf unserer Webseite die „Green Rate“ an, bei der Sie auf die Zimmerreinigung verzichten können

Verpackungen –  beim Frühstück wird Ihnen vielleicht auffallen, dass  wir größtenteils auf einzeln verpackte Lebensmittel verzichten.  Nutella, Honig, Marmelade etc. gibt es nur mehr in großen Gläsern.

Lokale Lieferanten – hier versuchen wir, lokalen Lieferanten den Vorzug zu geben. Brot und Gebäck kommen von Firma Felber aus Wien. Ebenso unsere Wurst, die wir seit Jahren bei Firma Kollecker kaufen. Beim Obst kaufen wir nach Möglichkeit Österreichische Bio-Ware. Aber wir machen Ihnen und uns nichts vor: Bananen wachsen nicht in Österreich!

Wäscherei – unsere Wäscherei ist ein Wiener Traditionsunternehmen und es gibt kurze Transportwege

Ladestationen für Elektrofahrzeuge - auf dem hoteleigenen Parkplatz im Innenhof gibt es 2 Tesla-Elektrotankstellen

In den Zimmern:
1. Bettwäsche-Wechsel:  Hier haben wir Karten am Bett liegen, damit Sie selbst entscheiden können, ob und wann Sie Ihre Bettwäsche gewechselt haben wollen. Liegt die Karte auf dem Bett, wechseln wir gerne die Bettwäsche.

2. Handtuch-Wechsel:  Wenn Sie die Handtücher aufhängen, werden sie nicht gewechselt. Wenn die Handtücher in der Dusche liegen, bekommen Sie gerne frische Handtücher.

3. Duschen: die Dusch- und Waschbeckenarmaturen sind mit Wassersparern ausgestattet.

4. Wir verwenden ausschließlich Recycling-WC-Papier.

5. Sie finden im Zimmer Wasserflaschen aus Glas, damit Sie das kühle Wiener Hochquellwasser direkt aus dem Wasserhahn genießen können.

Wir hoffen, dass Sie uns unterstützen möchten!

Hier unsere Tipps, wie auch Sie ganz einfach zum Umweltschutz beitragen können:
 

Mülltrennung – bitte legen Sie im Zimmer Glas, Metall, Plastikflaschen und Papier neben den Mülleimer im Badezimmer. Unser Housekeeping-Team kann dies dann einfacher in die entsprechenden Wertstoffbehälter zum Recycling geben.

Wäsche- und Handtuchwechsel
bitte nutzen Sie die Karten, die am Bett liegen, wenn wir Ihre Bettwäsche wechseln dürfen.
Handtücher, die im Bad am Boden oder in der Dusche liegen, werden gewechselt. Handtücher, die aufgehängt sind, werden von Ihnen weiterhin benutzt.

Die meisten unserer Gäste nützen diese Möglichkeit aktiv  und das Feedback, dass man ja auch daheim nicht jeden Tag die Bettwäsche und Handtücher wechselt, freut uns.

Parkplatz:
Bitte lassen Sie den Motor Ihres am Parkplatz abgestellten Autos nicht minutenlang laufen.

Wasser:
Wasser muss man in Wien nicht in teuren und umweltschädigenden Plastikflaschen kaufen, es kommt kostenlos aus dem Wasserhahn!
Wir Wiener sind sehr dankbar dafür, dass wir beste Trinkwasserqualität direkt aus der Hochquellwasserleitung bekommen.  Und ja, bisserl stolz sind wir auch darauf.
In Wien finden Sie in der Stadt im Sommer auch sehr viele Trinkbrunnen, bei denen man seine Wasserflasche im Sommer kostenlos auffüllen kann.

Verschwendung von Lebensmitteln:
Lebensmittel sind kostbar und verdienen unserer Meinung nach höchste Wertschätzung. Die Produktion, der Transport und die Entsorgung belasten die Umwelt. Und ja, es tut uns im Herzen weh, wenn wir beim Frühstück sehen, dass z.B. Croissants  nur einmal angebissen werden und wenn wir vollgefüllte Teller abservieren und alles im Müll landet. 

Klimaanlage bzw. Heizung:
Unser Haus ist 200 Jahre alt und über die Jahre hinweg hat sich klimatisch viel verändert. Gab es früher keine Notwendigkeit für eine Klimaanlage, so ist es heute ein Muss. Im Sommer kann es oft tagelang hintereinander extrem heiß sein.

Wir haben voneinander getrennte Systeme:
im Sommer kühlt ein Klimagerät und im Winter wärmen Heizkörpern Ihr Zimmer.
Wenn die Heizung oder Klimaanlag eingeschaltet ist, bitte die Fenster zum Durchlüften nur kurz öffnen und wieder schließen.

Bitte denken Sie „grün“ und lassen Sie nicht das Fenster offen und die Klimaanlage auf 18 Grad eingeschaltet, wenn Sie nicht im Zimmer sind.

So helfen Sie,  Energie zu sparen und die Umwelt zu schützen. Vielen Dank!

Neu: unsere Wasserflaschen

Ab sofort erhalten Sie wiederverwendbare Flaschen an der Rezeption, damit Sie das köstliche Wiener Hochquellwasser aus dem Wasserhahn in Ihrem Zimmer auch mitnehmen können.
Genießen Sie Ihr "Wasser to go".
Der Unkostenbeitrag von Euro 5,- je Flasche geht als Spende an den WWF!
Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

die besten Gründe
Direktbucher Vorteile

✓ 5% Direktbucher-Rabatt

✓ Parkplatz zum vergünstigten Preis

✓ 5 % Rückvergütung bei jedem Aufenthalt

PrivateCityHotels.
VIP Club
Gästemeinungen
Vorteile für Direktbucher
  • 5 % Direktbucher-Rabatt
  • vergünstigter Parkplatz
  • 5 % Rückvergütung bei jedem Aufenthalt

... weitere Infos